Änderungen im Facebook Algorithmus Februar 2016

Es gibt ein neues Update des Facebook Algorithmus. Und dieses Update zeigt noch einmal ganz deutlich, dass Aufforderungen zum Liken und Teilen n i c h t erwünscht sind. Das Update beruht auf Umfragen, die Facebook durchgeführt hat. Tausende Nutzer wurden aufgefordert, ihre Erfahrungen mit den im Newsfeed angezeigten Beiträgen zu bewerten. Des Weiteren wurde abgefragt, wie oft bzw. wo Nutzer die Beiträge im Newsfeed sehen möchten.

Ziel von Facebook ist es weiterhin, dem Nutzer die für ihn passendsten Beiträge anzuzeigen.Und – was auch vorher schon bekannt war – wird noch einmal deutlich ausgesprochen:

„In general, Pages should avoid encouraging people to take an action (such as encouraging lots of clicks), because this will likely only cause temporary spikes in metrics that might then be rebalanced by feed’s ranking over time.”

Gewinnspiele, Aufforderungen zum Like etc. haben nur eine kurzfristige Resonanz, beeinflussen den Algorithmus aber nicht langfristig, manchmal sogar negativ. Es bleibt also bei der Aussage: Richtiger Inhalt zur richtigen Zeit für die richtige Zielgruppe produzieren.

Ebenfalls neu bei Facebookund sehr nützlich ist die Auswertung von Anzeigen nach der Uhrzeit. Im Reporting gibt es jetzt die Auswertungsmöglichkeit nach „Tageszeit“. Diese wird noch einmal aufgeteilt in „Tageszeit des Werbekontos“ und „Tageszeit der Impressionen“. Das erlaubt zukünftig eine noch bessere Optimierung der Kampagnen.

Wer sich schon mal an Video Ads gemacht hat, wird sich über die bald neuen Auswertungsmöglichkeiten freuen. Dann kann ausgewertet werden, ob Fans das Video mit oder ohne Ton angesehen haben. Einen tollen Artikel zu Videoanzeigen gibt eshier.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Eine aktualisierte Übersicht der Social Media Bildergrößenmitsamt der Darstellung für Desktop Ansichten und mobile Geräte gibt es jetzt auffuturebiz.de